surffilm-festival-logo
Surffilmfestival Cologne
18/11/2012
Severson_Pipe
Surfen? Ist das nicht dieser Wassersport?
29/11/2012
Show all

Swatch Girls Pro China Longboarding 2012

kelia

Neue ASP Longboard Weltmeisterin 2012, nach ihrem gestrigen Sieg im SWATCH GIRLS PRO China 2012, ist die Hawaiianerin Kelia Moniz. In 2 bis 3 Fuß-Wellen setzte sie sich im Final, das sie wie letztes Jahr gegen Chelsea Williams fuhr, durch. Moniz scorte durch radikales Surfen und den Mix von „rail-to-rail“- und klassischen „hang-ten“-Moves und konnte ihre australische Konkurrentin in diesem Jahr so hinter sich lassen.

“I can’t believe how awesome it feels“, sagt die stolze Gewinnerin, „I’m so thrilled to get the win. It’s been tough with small waves this week but we were all super stoked to see the surf today on the last day of the event. Chelsea has been surfing really well all week, I knew I’d need to surf my best to beat her and I got lucky finding some really nice waves. Wow, I’m the World Champion… that’s awesome!”

Kelia Moniz gewann am ersten Contesttag den ersten Heat der ersten Runde und surfte auch in allen weiteren herausragend. Sie zeigte Finesse in allen Disziplinen und verdiente sich so ihren Sieg, was auch Chelsea zugeben musste: “She was the better surfer in that heat for sure, so congratulations to Kelia. […] I fell off a few times and never really found my rhythm.”

moniz-Poullenot

Am letzten Tag der Waitingperiod, der wie die Tage zuvor nicht den nötigen Swell bat, entschieden die Organisatoren des Contests spontan sich mobil zu machen und zogen samt allem Equipment und Contestteilnehmern 1km südwärts von Riyuewan, zu einem Riff, an dem der frisch eintreffende Ostswell brach. Eine goldrichtige Entscheidung, denn alle fehlenden Runden bis zum Final konnten mit exzellenten Scores gefahren werden!

Wer Lust auf ausgiebige Berichte, weitere Bilder oder Videos hat, der klicke hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.