peniche
Es wird spannend… WCT Stop 10 von 11
18/10/2014
medina-jump
Ich bin bereit für den Titel!
29/10/2014
Show all
mick

Als das Dünenhorn zum Ende des Finales bläst, verliert der australische Mobb am Strand die Fassung. Mick Fanning wird von zahlreichen Jubelnden auf den Schultern den Strand hinaufgetragen. Er steigt mit einem breiten Grinsen im Gesicht die Holztreppe hinauf und darf nach 5 vergangenen Jahren erstmals wieder den Peniche-Pokal in die Höhe halten.

,,I’m really at a loss for words and I’m just pumped. It doesn’t get any sweeter. The crowd’s been amazing and this place is just so full of history”, sagt der glückliche Gewinner.

Hier gibt’s die Highlights des letzten Tages Moche Rip Curl Pro Portugal.

Rip Curls Aushängeschild surft sich mit diesem Sieg auf Platz 2 der Weltrangliste und in greifbare Nähe des Titels. Für den optimistischen Medina könnte es also noch mal eng werden, wenn man bedenkt wie tief Mick letztes Jahr in der Pipe in die Trickkiste griff. „…und so lange noch eine mathematische Chance für den kahlen König besteht, muss man auch mit Kelly rechnen. Ein besseres Finale kann man sich nicht wünschen!“, so die surfers.

ranking

Jetzt stehen also nur noch die Pipe Masters auf Hawai an, vom 8. – 20. Dezember, bevor sich entscheidet, wer den Thron besteigen darf.

„Ich bin bereit für den Titel! Ich träume davon, Weltmeister zu werden, seit ich Contests surfe – und nun stehe ich kurz davor. Es ist mein vorbestimmter Weg!“, sagt Medina im Interview mit Spiegel Online. Hat der 20 Jahre junge Gabriel Medina einen Vorteil durch seine Jugend und Zielstrebigkeit? Oder wird sich die Erfahrung der „alten Hasen“ Slater und Fanning am Ende auszahlen? Wir sind gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.