Bells-Beach
Carissa Moore leutet die Glocke am Bells Beach
02/04/2013
courtney-gewinnt
Courtney gewinnt
08/04/2013
Show all

XXL-Wellen… Billabong nominiert

billabong-xxl

Am 3. Mai werden in Kalifornien, in Anaheim die Reiter der größten Wellen im letzten Jahr gekürt! Ab 19.30Uhr Ortszeit, wird es einen Live-Webcast geben. Für die diesjährigen Billabong XXL Awards 2013 war der 20. März Einsendeschluss und somit genau 12 Monate “Wartezeit” vorbei.

Fünf der besten oder größten Wellen pro Kategorie wurden ausgewählt: Es wird ein „Ride of the year“, ein „Pacifico Paddle“, eine „Pacifico Tube“ und die „Biggest Wave“ mit Geldpreis belohnt. Awards und ein Preisgeld von insgesamt $120,000,- versprechen eine wilde Feier!

Um die nominierten Wellen zu bestaunen, braucht ihr nur diesem Link zu folgen und euch durchzuklicken.

xxl-pro-billabong

Shane Dorian hat es geschafft in vier Kategorien Nominierungen zu ergattern. Die berühmt berüchtigte Nazaré-Welle vom Gewinner des vergangenen Jahres: Garrett McNamara ist hingegen nicht dabei, da er seine Teilnahme am Contest vor kurzem offiziell zurückgenommen hat.

Letztes Jahr in Los Angeles wurde er mit dem Biggest Wave Award ausgezeichnet und brach den Weltrekord für die größte jemals gesurfte Welle. Der Brecher, den der 44-Jährige am 01. November 2011 in Paraia do Norte vor der Küste Portugals surfte war fast 24 Meter hoch. Der Rekord bis zu diesem Zeitpunkt lag bei 77 Fuß und wurde von dem Amerikaner Mike Parsons gehalten, der seine Welle im Jahr 2008 surfte.  

Den RIDE OF THE YEAR und den MONSTER TUBE AWARD gewann Nathan Fletcher im letzten Jahr, den MONSTER PADDLE AWARD Dave Wassel, den BILLABONG GIRLS BEST PERFORMANCE AWARD bekam Maya Gabeira und das WIPEOUT OF THE YEAR  legte auch Garrett McNamara hin.

Dieses Jahr hat dafür der Hawaiianer Kealii Mamala mit seiner Wahnsinnswelle bei der Portugal Session eine Nominierung abbekommen. Natürlich sind auch wieder unglaubliche Wellen von Greg Long, Reef McIntosh, Dave Wassel und und und dabei.

Viel Spaß, beim Durchklicken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.