Welle-01
MEER VERSTEHEN
31/03/2015
elio-canestri-01
Réunion – Surferparadies oder Haifischbecken?
16/04/2015
Show all
offshore B

Wind

Damit Wellen entstehen braucht man Wind. Und damit Wind entsteht, um es grob zu erklären, braucht man Hoch- und Tiefdruckgebiete. Der normale Luftdruck liegt bei 1013,25 Hektopascal (hp) und alles was darüber liegt, wird als Hochdruckgebiet (H), alles was darunter liegt, als Tiefdruckgebiet(T) bezeichnet. Im Tiefdruckgebiet befinden sich weniger Luftteilchen als im Hochdruckgebiet und dadurch entsteht eine Ausgleichbewegung vom Hochdruckgebiet ins Tiefdruckgebiet. Diese Ausgleichbewegung von Luftteilchen nimmt man als Wind wahr.

onshore B

Onshore/Offshore:

Wind wird unterschieden in on- und offshore. Onshorewind ist der, der on(auf) shore(die Küste), also vom Meer aufs Land bläst und Offshorewind ist der, der off(ab/weg) shore(von der Küste) bläst, also vom Land aufs Meer. Wenn Onshore-Wind herrscht, werden die Wellen von hinten plattgedrückt und brechen dadurch unordentlich und relativ früh. Sobald es Offshore „pustet“, werdet ihr gut gelaunte Surfer sehen, da Offshorewind die Welle lange daran hindert zu brechen. Der Wind der vom Land aufs Wasser und gegen die Wellen bläst, hält sie länger und es entstehen sehr sauber brechende Wellen, die man sehr lange surfen kann. Ist der Wind stark genug entsteht „Spray“, Wasser wird über den Wellenkamm gepustet und sprüht einem als Surfer entgegen.

Oft herrscht in der Nacht und am Morgen Offshore, der gegen Mittag auf Onshore dreht. Das st leicht zu erklären: Am Tag wärmt sich die Luft über Land schneller auf als die überm Meer. Die warme Luft über Land steigt auf und die kältere Luft vom Meer strömt nach – der Onshore ist da. In der Nacht wechselt das Ganze. Wenn die Sonne weg ist kann das Meer die Wärme länger speichern als das Land. Damit ist die Luft über dem Meer wärmer als die über Land. So entsteht Offshore. Deswegen heißt es immer: früh aufstehen und morgens die besten Wellen surfen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.