surf-therapie-fur-psychisch-behinderte
Surfen, eine Therapie für psychisch Behinderte
06/03/2012
vans-pier-classic-2012
Nat Young erobert das Vans Pier Classic 2012
04/04/2012
Show all

Wax, die neue Zeitschrift, die Surf mit Kunst und Kultur der New Yorker Szene vereint

wax-magazine

Eine neue Zeitschrift kommt nächsten Mai auf den USA Markt. Es handelt sich dabei um ein innovatives Projekt, das sich mit der New Yorker Surf-Kultur befasst. Die Publikation, die von den Graphic Designern David Yun und Zak Klauck entworfen und dessen Inhalte von dem Redakteur Aeriel Brown angefertigt werden sollen, bezweckt Kunst und Kultur rund um das Surfen zu umfassen. Dabei soll über Künstler der New Yorker Szene berichtet werden, die eine besondere Verbindung zu der Surfer-Community pflegen.

“Die Idee ist es eine Publikation zu entwerfen, die direkt über die Surf-Kultur, die man hier in New York und zukünftig auch  in anderen Surferspots vorfindet, berichtet”, wurde David Yun von der Website Driftsurfing zitiert. “In unserem Umfeld sind die Leute, die wir treffen Künstler, Architekten und Schriftsteller, meistens Leader in ihrem Bereich. Wir wollten eine Zeitschrift gründen, die ihre Geschichten erzählt und gleichzeitig einen umfassenden Dialog mit Urban-Surfern eröffnen”, fügte Yun hinzu.

“Es schien uns, dass es ein Riesenloch gibt, indem was im Bereich Zeitschriften über Surf angeboten wird, besonders bezüglich zu East Coast-Surfern”, meinte Aeriel Brown. “Viel von dem was man auf dem Markt findet spricht eher einen jungen, hautpsächlich männlichen Leserkreis an. Wir suchten etwas umfassenderes, einen weiteren Rahmen, etwas, was nicht nur die Leute die surfen in betracht zieht, sondern auch all das berücksichtigt, was die Interessen dieser Menschen betrifft.

Die Urheber dieser Initiative haben schon früher an anderen Projekten gearbeitet, die sowohl Kunst wie auch Media-Welten vereinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.