waves
Endlich Contestsaison
02/03/2013
Margaret-River-Pro
Margaret River Pro 2013
23/03/2013
Show all

And the winner is…

tyler-wright-wins

Tyler Wright (AUS) hat den Roxy Pro Gold Coast 2013 gewonnen und Sally Fitzgibbons in letzter Minute abgehängt. Bis kurz vor Ende war Sally in Führung, doch mit einer guten Welle in letzter Minute wendete sich das Blatt. Tyler surfte sie, als hinge ihr Leben davon ab und erreichte so in 34. Minute einen Score von 9.20 und damit den Sieg.

Den Final Heat und Tylers große Freude gibt’s hier zu sehen.

Bei den Jungs in Queensland/Australien sind Runde 3 und 4 ausgetragen. Aus den 36 Teilnehmern des Eröffnungscontests der ASP World Championship Tour (WCT) 2013, sind 12 geworden. Und in einer halben Stunde gibt’s den „Next Call“. Hier der Link zum Livestream!

Taj Burrow (AUS), 34, der sich Quiksilver Pro Champion des vergangenen Jahres nennen darf, fuhr einen Heat Total von unglaublichen 18.06 von möglichen 20 Punkten ein und erhielt so direkten Einzug ins Viertelfinale.

Außer Burrow’s beeindruckender Performance, stellte Kelly Slater (USA), 41, 11-maliger ASP World Champion den höchsten Heat Total des Tages mit 18.27 Punkten auf, womit er den Australier Bede Durbidge (AUS), 30, und ebenso Matt Wilkinson (AUS), 24, in einem der spannendsten Heats des Events ausstach.

taj-burrow

Hier der Link, klicke Heat 3!

“It was an exciting heat and both Bede (Durbidge) and Wilko (Matt Wilkinson) were surfing really well,” sagte Slater danach. “It’s fortunate when it’s a non-elimination heat and guys are surfing so well – no one gets eliminated. The level has been really, really high here today and it’s a good start to the year. Hopefully we can get some waves at Kirra either tomorrow or Wednesday and finish in some barrels.”

Außerdem haben sich Julian Wilson (AUS), 24, und Mick Fanning für die Viertelfinals qualifiziert! Es wird spannend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.