julian-und-joaquin
Das Surfabenteuer zwei argentinischer Brüder im Pazifik
15/12/2011
wave-garden
Der Wavegarden ersetzt das Meer für Surfer
29/12/2011
Show all

Surfunfall von Gerard Butler bei Dreharbeiten erinnert an den tragischen Tod von Sion Milosky

as-surf

Der schottische Schauspieler Gerard Butler, der zur Zeit in dem neuen Surferfilm “Of Men and Mavericks” einen der Hauptdarsteller spielt, hatte während der Dreharbeiten einer gefährlichen Surfszene zusammen mit drei Profisurfern an dem berühmten Surfspot Mavericks in Nordkalifornien einen Unfall. Es handelt sich um dieselbe Stelle, wo der hawaiianische Big Wave Surfer Sion Milosky letzten März ertrank, als er während des Rides mit voller Wucht in die Brandung hineinstürtzte.

Butler wurde unters Wasser gerissen und gegen Felsen geschleudert bis ein Mitglied des Rettungsdienstes ihm mit einem Jet-Ski zu Hilfe kam.

“Er war mindestens 20, vielleicht sogar 40 Sekunden unter Wasser. Es ist traumatisch, weil man um eine Menge Felsgestein in die Innenseite eines Uferbruches rollt, eine Stelle, die auch Friedhof gennant wird”, erklärte der Surfer Zach Wormhoudt dem New York Daily News”. Wormhoudt fügte hinzu: “Ich surfe seit 20 Jahren und habe selten solche Wellen gesehen. Es war wie bei einem perfekten Sturm. Es waren wirklich Riesenwellen, vielleicht vier bis fünf Meter hoch”.

Wie Wormhoudt weiter schilderte, reagierte der Schauspieler als hätte er schon lange gesurft. “Er behielt die Ruhe und Selbstbeherrschung”, versicherte er.

Als der erschütterte Butler auftauchte, hatte er den Blick, den Surfer nach einer “Nahtoderfahrung” haben, erzählte der Fotograf Frank Quirarte auf der Website ESPN.com. Quirarte machte auch einige Fotoaufnahmen von dem Unfall, eine von ihnen kann oben betrachtet werden.

Nach dem Vorfall wurde Butler sofort ins Krankenhaus zur Beobachtung gebracht, später aber unversehrt entlassen.

In dem Film “Of Men and Mavericks” verkörpert Butler einen Surfer, der der Surflegende Jay Moriarty nahesteht. Der Bildstreifen erzählt die Geschichte des Surfers von Santa Cruz, der schon als Teenager die Wellen in Mavericks zu bändigen wusste. Die Hauptfigur des Filmes, von Jonny Weston gespielt, starb bei einem Tauchunfall ohne Sauerstoffmaske mit nur 23 Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.