Surfstrände im Norden Spaniens

roxy-pro-biarritz
And what are the girls doing? Oder der Roxy Pro geht los…
09/07/2012
gilmoreworldchampion
Und die Gewinnerin ist…
21/07/2012
Show all

Surfstrände im Norden Spaniens

Nicht nur in Miami, Cancún oder an den Stränden Australiens können Surfer von den besten Wellen der Welt träumen.

Auch in Spanien sind wir privilegiert, da wir einige wunderschöne Landschaften besitzen, wo die Wellenliebhaber ihre Träume Realität werden lassen können.

Der Norden unseres Landes ist ein magischer Ort, um diesen immer beliebteren Sport zu praktizieren. Es gibt viele passende Orte, wie zum Beispiel die Strände von Gijón oder San Sebastián, aber es sind zweifellos die Strände von Kantabrien, die den größten Marktwert haben.

Obwohl man entlang der ganzen kantabrischen Küste sowohl aufgrund des Klimas als auch der Wellen unter wunderbaren Bedingungen surfen kann, gibt es zwei Strände, die sich wachsender Beliebtheit erfreuen und Ehrenplätze auf der Surfspot-Weltkarte belegen. Diese zwei paradiesischen Plätze sind der Strand von Someo und der Strand von Liencres.

In Somo gibt es einen sehr breiten Strand, der perfekt für das Erlernen ist, weil die Neulinge dort nichts haben, was sie stören könnte. An Tagen mit stürmischerem Meer können außerdem auch die Experten Wellen in der Höhe von 3 bis 4 Metern genießen.

Der Strand von Liencres seinerseits bietet uns das ganze Jahr über Wellen, selbst wenn die restlichei Meeresküste ruhig ist.

Wenn Sie die ersten Schritten in diesem Sport machen möchten, ist es wichtig, dass Sie sich an die besten Surfprofis in Spaniens Norden wenden.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.