tyler-wright-wins
And the winner is…
11/03/2013
blob-area-47
Der neue Eisbach Tirols?
27/03/2013
Show all

Margaret River Pro 2013

Margaret-River-Pro

Nach dem spannenden Finale des Quicksilver Pros an der Gold Coast, das Kelly Slater umstrittenerweise für sich entschied,  ist die Surfcrowd westwärts gezogen: nach Margaret River zum Drug Aware Margaret River Pro 2013. Für die Herren ist es ein ASP Prime Event, für die Damen ist aus einem 6-Sterne-Event ein World Championship Tour Event geworden.

Bisher war es spannend, denn der Peak am Mainbreak ist einzigartig auf der Welt, mit seiner rechts und links brechenden Welle. Und die WCT Surfer sind es nicht gewohnt 4 Mann Heats ohne Priority zu surfen. So kam es zu einigen Beeinträchtigungen, Schwierigkeiten und „Doppelfahrten“. Das Ergebnis war ein frühes Ausscheiden von Top Seeds wie Joel Parkinson, Taj Burrow, CJ Hobgood, Sebastian Zietz, Olamana Eleogram, Filipe Toledo und Damien Hobgood.

Wer übrig blieb war Buchan! Erleichtert bis Runde 24 durchzuhalten und alle 4 Mann Heats unbeschadet zu überstehen, sagte er nach seinem Heatsieg: “It was great to have a good heat and progress. The next rounds are where you want to be in an event like this. I am excited, I have some bigger boards here and it looks like we can expect some solid waves tomorrow.”

Margaret-River-Pro2

Die Contest Organisatoren machen mit dem Event der Männer weiter. Wer noch wach ist, folge diesem Link zum Livestream, gerade gibt es Julian Wilson und Adam Melling in 8 Fuß hohen Wellen zu sehen. Außerdem lässt der exzellente Forecast  auf einen über 3,5m hohen Peak hoffen. Ein perfekter 2.5m – 3m Swell, der für Sonntag vorhergesagt ist, verspricht spannende Finals am letzten Contesttag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.