Wellen-bringe
Auf dass 2013 gute Wellen bringe!
31/12/2012
mavericks-moriarity
MAVERICKS- Lebe deinen Traum
13/01/2013
Show all

Die besten Heats aus 2012

Mick-Fanning

Nach den ersten 3 absolut sehenswerten Heats der ASP Worldtour 2012 im letzten Artikel hier ein paar weitere…

Achtung: manchmal war keine Verlinkung zum richtigen Heat möglich, sondern nur in die entsprechende Runde oder zur Wettkampfseite. Folgt den Links und ihr werdet den Heat finden, von dem die Rede ist.

4. Mick Fanning vs. Kelly Slater, Final, Rip Curl Pro Bells Beach:
Bells Beach ist nicht der Ort, an dem man oft den perfekten 10-Point-Ride hinbekommt… es sei denn, man nennt sich Kelly Slater. Und trotz dem, was viele Kellys „besten Air ever“ nennen, war Mick in seinem makellosen Surf nicht aufzuhalten. Zwei Meister übertreffen sich!

slater-air

5. Dane Reynolds vs. John Florence, Semifinals, Quiksilver Pro France:
Der beste Freesurfer vs. den morgigen Weltmeister? Schauplatz: La Graviere in Frankreich. Dane gewann und bewies Angriffs- und Siegeslust!

6. Patrick Gudauskas vs. Ace Buchan, Round 2, Rip Curl Pro Portugal:
Zu beobachten ist Pat Gudauskas, der dringend Punkte brauchte um Tourmember zu bleiben und sich hier seinem Weg in Runde 3 fast sicher ist. Bis Ace Buchan in den letzten Minuten eine 9.3 einfährt und Pat’s Rip Curl Pro Karriere jäh beendet.

7. Joel Parkinson vs. Jordy Smith, Quarterfinals, Hurley Pro at Lowers:
Nach einer enttäuschenden Niederlage in Tahiti, sah Jordy Smith nach Favorit für Lowers aus. Dieser Heat ging jedoch an den besseren „Rail Surf“ und damit an Meister Joel…

8. Bede Burbidge vs. Josh Kerr, Round 3, Billabong Pipe Masters:
Trotz Verletzung, die er sich vor den Pipe Masters zuzog, tauschte Josh Kerr die Führung mit dem vorigen Pipe Masters Champ Bede Durbidge.

Wer mehr will: Es gibt noch reichlich Heats zu bestaunen. Man klicke hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.