Billabong-Pro
Billabong Pro Teahupoo
18/08/2012
wave-company
Die künstliche Welle
03/09/2012
Show all

Ein Surfer macht sich stark

Aroyan-Halfway

chadd

Der kaliforische Pro-Surfer und Umweltaktivist Chadd Konig müsste zurück sein. Vom 1. bis 21. August unternahm er eine weitere „Long-Distance-Ozean-Reise“: eine Paddeltour auf einem 18-Fuß-langen (5,5m) Prone Paddleboard über 250 Meilen, also 400 km, entlang der kalifornischen Küste.

Warum? Um die Öffentlichkeit auf eine umwelt- und gesundheitsschädliche Ölförderungsmethode aufmerksam zu machen: das

„Fracking“. Außerdem um Unterschriften dagegen zu sammeln und um die Schönheit und Unberührtheit der kalifornischen Küste zu dokumentieren. Die Fotografen Brandon Aroyan (2.+3.Foto) und Chris Burkard halfen dabei.

konig

„My main intention is to educate people“, sagte Konig im Interview mit Santa Cruz Sentinel. „Most people you can talk to here have no idea what fracking is.“

Wikipedia erklärt uns „Hydraulic Fracturing“ und auch die Umweltprobleme die dadurch entstehen:

„Das „Fracking“ ist eine Bergbaumethode, die geologische Tiefbohrungen ergänzt. Durch Einpressen einer Flüssigkeit („Fracfluid“, dt. Plural „Fracfluide“) in die angebohrte Erdkrustenschicht werden dort Risse erzeugt oder aufgeweitet. Ziel des Verfahrens ist es, die Gas- und Flüssigkeitsdurchlässigkeit in der Gesteinschicht so zu erhöhen, dass ein wirtschaftlicher Abbau von Bodenschätzen (z. B. Erdgas und Erdöl) ermöglicht wird.“

Gleich zahlreiche Umweltprobleme, die mit dem „Fracking“ einhergehen, werden nach der Erklärung des Verfahrens aufgezählt: Eine Verunreinigung des Grundwassers kann die Folge sein, toxische und radioaktive Mineralien im Bohrschlamm, entzündliches Erdgas im Trinkwasser, krebserrregende Chemikalien im Boden und Vegetationsschäden.

fracking

Es lohnt sich, sich schlau zu machen. Denn auch in Deutschland wird seit 1961 gefrackt.  Ungefähr 300 Fracs sind bundesweit bisher passiert, hauptsächlich in Niedersachsen! Nach Berichten in verschiedenen Medien, startete 2010 die öffentliche Debatte in Deutschland. Initiativen von Politikern und Bürgern folgten. Auf Spiegel Online wird aus allen Blickwinkeln über die umstrittene Methode berichtet und das Umweltbundesamt hat für Mitte 2012 die Veröffentlichung einer wissenschaftlichen Studie über Fracking angekündigt!

Wir sind gespannt und loben uns Aktivisten wie Konig! Weiter so. Empört euch und macht uns aufmerksam!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.