surf-boards
Surfinnovationen
11/05/2014
wild-ones
„Wild Ones“- Die Wilden
23/05/2014
Show all
sally-michel

BARRA DA TIJUCA, Rio de Janeiro/Brazil (Montag, 12.5.2014):

An einem beeindruckenden finalen und wellenreichen Wettkampftag des Billabong Rio Pros und Rio Women’s Pro, dem vierten Tourstop der ASP World Championship Tour (WCT), siegten Michel Bourez (PYF) and Sally Fitzgibbons (AUS) am Barra Da Tijuca.

michel

Michel Bourez (PYF) gewann sein zweites Event dieser Saison. Er setzte sich gegen Jordy Smith (ZAF), den Gewinner des letzten Jahres, gegen den Veteran Taj Burrow (AUS) und zuletzt in einem hart umkämpften Finale gegen das kalifornische Wunderkind Kolohe Andino durch. Der Sieg setzt Bourez auf den 4. Platz des ASP WCT Rankings.

“This win is amazing and I feel great,” sagte der stolze Gewinner. “I didn’t expect to win two events in the same year so it feels brilliant. ”

sally

Sally Fitzgibbons (AUS) errang mit dem Rio Women’s Pro ihren ersten großen Sieg in diesem Jahr. Sie bezwang Coco Ho (HAW) und die letzte Event-Gewinnerin Tyler Wright (AUS), bevor sie eine sensationelle Performance gegen die zweimalige ASP Women’s World Tour-Siegerin Carissa Moore (HAW) hinlegte. Während Moore früh die Führung übernahm, schlug Fitzgibbons mit Scores von 9,27 und 7,00Punkten zurück und sicherte damit ihren zweiten Sieg des Rio Women’s Pro. Ihr Sieg macht sie zur Nummer 2 des ASP Women’s WCT Rankings, hinter Coco Ho, die den ersten Platz für sich behält.

“A lot of hard work went into this victory and I’m so happy,” sagte Sally Fitzgibbons. “There’s a great rivalry between myself and Carissa (Moore). We always have such great battles and I knew I had to step things up after the Semifinal to take the win.”

Herzlichen Glückwunsch!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.