airwalk-lacanau-pro-junior
Airwalk Lacanau Pro Junior
11/08/2013
playamartianez
Surfen in Europa
23/08/2013
Show all

BILLABONG PRO TAHITI 2013

billabong-pro-taiti-2013

Mit einer Waiting Period vom 15. bis 26.August ist der Billabong Pro Tahiti, das 6. Event der ASP World Championship Tour losgegangen. Am Lefthand Reef Pass von Teahupo’o geht es wie immer auch um Geld, nämlich um 450.000$, aber vor allem um die Weltranglistenplätze! Bisher sieht es wie folgt aus:

  • Platz 1 belegt der Australier Mick Fanning,
  • 2. ist US-Ameriakner Kelly Slater,
  • 3. der Australier Joel Parkinson,
  • 4. der Südafrikaner Jordy Smith und
  • 5. ist der Australier Taj Burrow.

Darauf was sich hier tut, sind wir gespannt. Und wenn ihr Lust habt den Surf der Profis live mit zu verfolgen: hier geht’s zum Livestream!

Der Stand bis jetzt?

Runde 1 und die ersten vier Heats der 2. Runde wurden in „racy“ 3 bis 5-Fuß-Wellen (1,5m) gesurft.

John John Florence (HAW), 20, momentane Nummer 14 der ASP WCT, setzte seine beeindruckende vorangegangene Performance fort. Er eröffnete seinen Tahiti-Surf mit einem Barrel Ride, der ihm 9,07 Punkte einbrachte und setzte durch drei Backhand Turns gleich eine 7,50 nach.

“Waves were pretty fun, better than I thought it was going to be,” sagte Florence. „I was able to get a backup and do a couple of turns, so I’m stoked. Tahiti is always fun and always beautiful. Happy to be here.”

joel-parkinson-surf

Außerdem nutzte Joel Parkinson (AUS), 32, amtierender ASP World Champion, den richtigen Moment und gewann den vierten Heat: “I didn’t think my two 8s were going to be enough […] I’ve got a couple of good boards and I’d love for nothing more than some good waves.”

kelly-slater-surf

Kelly Slater (USA), 41, 11-maliger ASP World Champion und 4-maliger Billabong Pro Tahiti Sieger, machte es wie so oft spannend.  In den letzten verbleibenden Sekunden surfte er eine tiefe Backhand Tube, verdiente sich eine 8,50 und direkt eine Position in der 3. Runde!

Hier gibt’s die Top 5 des ersten Tages. Wir sind gespannt, wie’s weiter geht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.